Naturheilpraxis

Langer

Akupunktur

Seit mehr als 3000 Jahren wird in fernöstlichen Ländern wie China und Japan auch mit Akupunktur behandelt.
Ihre Wiege soll die Akupunktur in Indien haben.
Im alten China wurde die Akupunktur eingesetzt, um ein Gleichgewicht im Körper zu erreichen, Krankheiten zu verhindern und das Wohlbefinden zu erhalten.

Die Akupunktur ist nach anfänglicher Skepsis jetzt auch von der WHO für 40 Erkrankungen als Therapieform anerkannt.

Besonders Erkrankungen, bei denen der Organismus sich noch selbst regenerieren kann, lassen sich durch Nadelungen erfolgreich therapieren.

 


In Deutschland steht die Behandlung schmerzhafter chronischer Erkrankungen im Vordergrund, obwohl auch gute Erfolge bei psychosomatischen Erkrankungen zu beobachten sind.
Die Akupunkturbehandlung wird in der Regel bei chronischen Krankheiten 2 x wöchentlich durchgeführt, dauert etwa 20 - 30 Minuten und es sind 6 - 15 Sitzungen nötig.


Naturheilverfahren