Naturheilpraxis

Langer

ISF - Autonosoden

Bei der Autonosodentherapie werden vom Patienten Blut oder andere Körperflüssigkeiten (Sekrete / Krankheitskeime) oder auch ein Stück von der Plazenta entnommen und in dafür spezialisierten Labors zu einem homöopathischen Mittel aufbereitet.

Dieses hochwirksame Arzneimittel beinhaltet das gesamte psychische, physische und mikrobiologische Terrain (Viren, Bakterien, Pilze) des Patienten, sowie alle chemischen Stoffe und Gifte, die den Körper belasten.

Bei der Einnahme, des für jeden Menschen individuell hergestellten Mittels erhält der Organismus die Informationen über seinen aktuellen "Gesundheits- bzw. Krankheitszustand" und kann über Regulationsmechanismen den Heilungsprozess einleiten, vorhandene Krankheitskeime eliminieren sowie Gift- und Schlackenstoffe ausscheiden.


Naturheilverfahren
Allergostop